Fitnessgeräte – welche Grundausstattung man haben sollte!

Fitnesstraining mit Geräten als Ergänzung zum Boxtraining

Wer beim Boxen erfolgreich werden oder bleiben möchte, für den ist ein kontinuierliches Training unumgänglich. Sowohl Kraft als auch Kondition müssen beide trainiert und gefördert werden. Um entsprechende Erfolge zu erzielen empfiehlt es sich daher sehr, sich nicht nur auf das reine Boxtraining am Boxsack oder Punching Ball zu beschränken. Äußerst hilfreich ist es, seinen Körper stets durch abwechslungsreiche und vielfältige andere Trainingsmethoden zu fordern, zu stärken und fit zu halten.

Vorteile vom Training mit Fitnessgeräten

fitnessgeräte grundausstattungNeben dem Boxtraining an sich ist es nicht schlecht, ein Fitnesstraining mit gewöhnlichen Fitnessgeräten wie Hanteln durchzuführen. Wenn Du deine Kraft verbessern willst, funktioniert das am besten durch regelmäßig wechselnde Beanspruchung deiner Muskeln. Vorteilhaft an Fitnessgeräten ist, dass Du mit diesen durch verschiedenste Übungen deine Muskeln gezielt stärken kannst und extrem viele Variationen bei der Ausführung möglich sind. Natürlich gibt es auch etliche Übungen die ohne Geräte durchführbar sind. Die richtigen Fitnessgeräte erhöhen die Trainingsvielfalt aber um einiges. So kannst Du immer wieder neue Reize für deine Muskeln setzen und Fortschritte machen.

Neben dem gerade beschriebenen Argument, das sich rein auf den größeren Trainingseffekt bezieht, kann es weitere Vorteile geben. So ist es denkbar, dass Du beispielsweise nicht jeden Tag die Chance hast zu boxen, weil Du bei dir zuhause keinen Boxsack aufhängen kannst und dein Boxstudio aber auch nicht jeden Tag zur richtigen Zeit offen hat. Mit eigenen Fitnessgeräten kannst Du wann immer Du willst trotzdem ein bisschen trainieren. Generell ist eine kleine Abwechslung vom reinen Boxtraining unserer Meinung nach immer eine Erfahrung wert und lässt garantiert keine Monotonie und Langeweile aufkommen.

Welche Fitnessgeräte sind sinnvoll?

Es gibt heutzutage eine Unmenge an unterschiedlichen Fitnessgeräten und die meisten sind auch in irgendeiner Art und Weise sinnvoll. Entscheidest Du dich im Fitnessstudio zu trainieren, ist eine große Auswahl natürlich nicht schlecht. So kannst Du vieles ausprobieren und sehen was dir Spaß macht und am effektivsten ist. Sinnvoll ist eigentlich immer das Training mit Kurz- und Langhanteln. Aber auch verschiedenste Maschinen im Gym sind nützlich.

Willst Du zuhause trainieren und dir eigene Fitnessgeräte anschaffen, kannst Du natürlich nicht alle möglichen Maschinen und Geräte besorgen. Das ist ganz klar eine Frage des Platzes und des Geldes. Hier ist also schon eher eine genaue Überlegung und gezielte Auswahl der richtigen Geräte nötig. Das Gute ist, dass man schon mit einigen wenigen, dafür aber den richtigen und sinnvollen Fitnessgeräten für zuhause alle Muskeln abdecken und vielfältig trainieren kann. Dazu zählen unter anderem ein Paar Kurzhanteln und eine Hantelbank. Für ein intensives Konditionstraining ist das Springseil wohl eine exzellente Wahl für jeden Boxer.

Das richtige Verhältnis von Boxtraining zu Fitnesstraining

Auch wenn es durchaus sinnvoll ist, als Boxer regelmäßig mal ein reines Krafttraining durchzuführen, sollte man auf ein gesundes Verhältnis zwischen den Boxeinheiten und Fitnesseinheiten achten. Da das Boxen im Vordergrund steht, sollte auch das Boxtraining vor dem reinen Fitnesstraining stehen. Vor allem wenn Du noch relativ am Anfang deiner „Boxerkarriere“ stehst, gilt es die Technik zu verinnerlichen. Du willst schließlich boxen lernen und nicht nur Kraft aufbauen. Das Fitnesstraining stellt eher eine Ergänzung nebenbei dar. Du solltest also möglichst häufiger zum Boxtraining gehen als ins Fitnessstudio bzw. als ein Home Workout durchzuführen.

Fazit

Als Ergänzung zum Boxen kann ein reines Fitnesstraining nicht schaden. Mit einigen wenigen Geräten wie beispielsweise Hanteln und einem Springseil kannst Du schon eine Vielzahl von Übungen durchführen, um deine Muskeln zu stärken und deine Kondition zu verbessern.
Beim Boxen kommt es aber nicht nur darauf an Kraft und Ausdauer zu steigern. Willst Du ein erfolgreicher Boxer sein lege den Fokus auf das Boxtraining, denn die Technik ist entscheidend für deinen Erfolg.

Dieser Beitrag wurde unter Tipps abgelegt am von .