Bad Company Boxsack mit Boxhandschuhen im Test

Der steckt was weg – Bad Company Boxsack mit Boxhandschuhen

bad company boxsackWer sich schon als fortgeschrittener Freizeitboxer bezeichnet, wird mit dem Bad Company Boxsack zufrieden sein. Er wird in der Profi-Ausstattung geliefert und lässt sich ebenso im eigenen Fitnessraum zu Hause, wie auch im Studio verwenden. Sein Füllgewicht beträgt 25 kg, er ist mit Filzresten und Resten von Kleidungsstücken befüllt.
Der Bad Company Boxsack ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Rein optisch erfüllt er auf jeden Fall die Ansprüche seiner Benutzer. Das Firmenlogo ist ebenso wie der Schriftzug Boxing in Weiß auf dem schwarzen Material aufgedruckt. Das sieht stylish aus und die Freude daran bleibt lange erhalten, denn der Sack besteht aus einem Material mit enormer Reißfestigkeit.

Hier gibt es diesen Boxsack bei Amazon!

Der Bad Company Boxsack hat eine sehr gute Verarbeitung

Beim Training wird nicht nur das Gewebe an sich, sondern auch die Nähte beansprucht. Sie sind bei diesem Bad Company Boxsack sehr gut verarbeitet, deshalb verspricht der Hersteller eine lange Lebensdauer. In jeder erhältlichen Variante wird der Boxsack mit einer Vierpunkt-Stahlkette an der Decke befestigt. Die Kette wird von den Käufern als massiv beschrieben. Die Gesamthöhe inklusive Stahlkette beträgt ca. 135 cm. Aufgrund seiner Größe ist er übrigens nicht nur zum Bearbeiten mit den Händen gedacht, sondern kann perfekt auch zum Kickboxen genutzt werden.

Mit dem Bad Company Boxsack werden ein Paar Boxhandschuhe verkauft

Der Boxsack wird im Set zusammen mit einem Paar Boxhandschuhen „White Tiger“ angeboten. Auch sie sind für den fortgeschrittenen Boxer, die einen guten Boxsack kaufen möchten, geeignet, denn sie sind aus extrem flexiblen Polyurethan (PU) hergestellt worden. Sie besitzen eine weiche Schaumstoff-Polsterung, die die Finger schützt und für den perfekten Sitz sorgt. Über die Auswahl der Unzen kann jeder Käufer selbst bestimmen, wie dick diese Handschuhe gepolstert sein sollen. Eine höhere Unzenzahl steht in diesem Fall für eine bessere Abdämpfung der Schläge. Im Übrigen sind haben die Handschuhe eine Einheitsgröße.
Die Aufhängung für den Boxsack muss noch zusätzlich besorgt werden. Es wird von vielen Benutzern empfohlen, hier eine Feder zu verwenden, um die Erschütterungen durch die Boxschläge abzumildern. Dies ist besonders in Mietwohnungen zu empfehlen. Das Geräusch, dass die Ketten beim Boxen erzeugen, wird als minimal beschrieben. Es wird vor allem durch das Geräusch der auftreffenden Schläge übertönt, denn wie schon gesagt, dieser Bad Company Boxsack kann natürlich einiges einstecken.

Bad Company Box Set

Bad Company Box Set
9.06666666667

Verarbeitung

9/10

    Füllung

    9/10

      Preis-Leistung

      10/10

        Pros

        • guter Preis
        • gute Verarbeitung
        • gute Boxhandschuhe

        Cons

        sp08z7ch

        Dieser Beitrag wurde unter Tests abgelegt am von .